Team Hecht

Geocacher aus dem Havelland

Posts Tagged ‘Adi der Fuchs

Neues in Rathenow

with 6 comments

Der besagte Baum

Der besagte Baum

Seit gestern Abend ist Adi’s neuer Cache ‚Vogelgesang‚ nun online. Ein schöner kurzer Multi durch Rathenows Wäldchen. Da er mir im Vorfeld nichts vom Cache erzählte, ist der Erstfund schon weg – geteilt mit team-neiserb.

Nun zu etwas unerfreulicherem: zusammen habe ich mit Geo-meter vom Team-Jerichow habe ich in Rathenow einen kleinen aber feinen Klettercache versteckt.

Selbstverständlich wurde sofort das Listing erstellt und auf ’submit‘ geklickt, es muss ja immer alles schnell gehen. Diesmal wurde das nichts. Verständlicher Weise war der Reviewer nicht mit der Lage des Caches (im Naturschutzgebiet) zufrieden. Ich wies in darauf hin, dass man für den Cache nicht die Wege verlassen muss (schrieb das auch ins Listing), da der Baum über dem Weg liegt. Dann ging es darum, dass der Baum keinen Schaden nehmen darf. Ich wies ihn darauf hin, dass der Baum inzwischen tot, jedoch nicht umfallgefährdet ist.

Der Reviewer schlug vor, sich mit anderen zu beraten. Das Ergebnis war aber das gleiche wie vorher.

Jetzt muss man wissen, dass gleichzeitig ein Cache nur wenige hundert Meter weiter im selben Naturschutzgebiet freigeschaltet wurde. Anderer Reviewer, aber das ist ja egal.

Letztendlich wurde mir geraten, wenn ich mit der Entscheidung nicht zufrieden bin, per E-Mail direkt an die Cache-Päpste bei Groundspeak zu wenden. In nichtmal 24 Stunden erhielt ich Antwort. Die Amis meinten die Situation hier nicht einschätzen zu können und hätten sich wieder mit deutschen Reviewern besprochen. Also wieder kein publish.

Nun aber das Ende vom Lied: ‚Steiler Aufstieg‘ exclusiv bei opencaching.de!!!

Nebenbei bemerkt soll das übrigens unser Übungsbaum werden. Wer also Interesse hat kann sich gern bei mir oder team-neiserb melden!

Grüße
Klecka

Btw: geocaching.com war gerade schon wieder down….

Advertisements

Written by Klecka Gandalf

März 31, 2010 at 7:57 am

viel Neues

with 3 comments

Wieder einmal habe ich versäumt über neue Caches zu informieren. Schon zu Weihnachten veröffentlichte Adi den „Grünauer Weihnachtstradi!“ und team-neiserb seinen Multi „Kleiner Weihnachtsspaziergang„.

Des weiteren konnte unser ewiges Sorgenkind „Rathenower Archen 2/2 – Der HÄNGER“ wieder aktivieren. Das Final hat ein neues etwas anders gelegenes Zuhause gefunden und ist jetzt Small statt Nano.

Zu guter letzt hat sich Adi bereit erklärt zwei ältere Rathenower Caches zu adoptieren und wieder fit zu machen. Seit gestern Abend können „Hexenberg“ und „Stadtwald Rathenow“ wieder gesucht und gefunden werden!

Viel Spaß beim suchen
Klecka

Written by Klecka Gandalf

Januar 6, 2010 at 9:47 am

Vergessen….

leave a comment »

sehr nice, schöner view

sehr nice, schöner view

Mal wieder hab ich vergessen, die interessierte Cachergemeinde über Neuigkeiten zu informieren.

Seit dem 03.11.2009 schon ist Adi’s neuer Mystery „sehr nice, schöner view“ online. Da ich mal wieder getrödelt habe, ist der Erstfund natürlich schon weg, aber es lohnt auf jeden Fall auch so!

Zweite Neuigkeit: nach den vielen Beschwerden zu dem recht klein geratenen Final, wollte ich dieses schon seit Wochen überarbeiten. Jetzt hab ich es endlichvollbracht – es gibt eine schön große (gerade noch) Small-Dose, schön versteckt. Das alte Logbuch hat wieder seinen Platz darin gefunden.

Happy Caching
Klecka

Written by Klecka Gandalf

November 26, 2009 at 9:59 am

Veröffentlicht in Eigene Caches

Tagged with , , , ,

Es geht weiter!

leave a comment »

Am Arsch der Welt

Am Arsch der Welt

Es hat eine Weile gedauert, aber endlich können wir die Cahergemeinschaft mit zwei neuen Schätzchen beglücken: zum einen wurde „Am Arsch der Welt 2/5“ gepublished.

Einige von Euch können aufatmen – so schwer wie bei Teil 1 ist es diesmal nicht! Es handelt sich um einen kleinen PET-Ling inmitten wunderschöner Natur. Der Cache hat schon fast etwas Lost Place-Charakter.

Wie bei Teil 1 haben wir in der Nähe noch einen Zusatzcahe deponiert, damit sich auch für fahr-muffel der Ausflug in die Gegend lohnt. Achtet bei diesem Cache bitte auf unsere inoffiziellen Logbedingungen!

Nicht zum lachen

Nicht zum lachen

Das sollte allerdings nicht schwer fallen. Den Cache (ebenfalls nicht allzu schwer) findet Ihr hier: „Nicht zum lachen„.

Achtet in den Listing auch auf die Wegbeschreibungen um den ultimativen Landschaftseindruck abzugreifen! Mehr ist nicht mehr zu sagen. Nur noch:

Viel Spaß beim suchen und finden!
Klecka

Written by Klecka Gandalf

November 6, 2009 at 1:06 pm

Piper Nigrum

leave a comment »

Piper Nigrum

Piper Nigrum

Wenn man eine Weile ohne Internet lebt, vergisst man einiges. Zum Beispiel Benachrichtigungen über neue Caches.

Es ist schon eine Weile her, dass ich mit Adi der Fuchs ‚Piper Nigrum im Märkischen Sand‚ versteckt habe. Die Erstfunde sind leider weg, trotzdem dürftet Ihr viel Spaß haben!

Außerdem gibt es bald den nächsten Teil der „Am Arsch der Welt“-Serie plus einen weiteren kleinen Tradi. Also haltet die Augen offen!

Grüße
Klecka

Written by Klecka Gandalf

Oktober 30, 2009 at 10:20 pm

Veröffentlicht in Eigene Caches

Tagged with , ,

Adi legt nach

with 5 comments

Ein wenig verspätet hier noch eine gute Nachricht: Adi’s zweiter Cache ‚Hoher Hohenferchesar See Cache‚ ist jetzt veröffentlicht. Der Erstfund ist leider nicht mehr möglich – er ging an keeiner.

Trotzdem ist es immernoch ein reizvoll Cache – diesmal auch ab von Naturschutz und militärischen Übungsplätzen…

Viel Erfolg
Klecka

Written by Klecka Gandalf

Oktober 12, 2009 at 6:15 pm

Veröffentlicht in Eigene Caches

Tagged with , , ,

Die Welt hat viele Ärsche

with 7 comments

Lösungshilfe

Lösungshilfe

Wir haben jetzt endlich begonnen unsere neue Cache-Serie zu verstecken. Sie heißt „Am Arsch der Welt“ und Teil eins wurde heute morgen gepublished.

Den Cache könnt ihr hier finden. Wir wünschen recht viel Spaß beim knoblen (es ist nämlich ein Mystery geworden)!

Grüße
Klecka

Written by Klecka Gandalf

Oktober 8, 2009 at 12:51 pm