Team Hecht

Geocacher aus dem Havelland

Zurück vom Vulkan-Event – meine Zusammenfassung

with 7 comments

Die ganze Gang vorm Event-Logbuch

Die ganze Gang vorm Event-Logbuch

Endlich habe ich mal wieder Zeit etwas zu schreiben und glücklicher Weise passt es auch, dass ich ein Thema zum schreiben habe, denn am vergangenen Wochenende fand in Mendig in der Eifel das MEGA-Event*Nacht der Vulkane‚ statt.

Zusammen mit team-neiserb, obiwan002, doro69 und keeiner machte ich mich auf. Bert (team-neiserb) und ich machten uns am Freitag auf Richtung Mendig wo auch noch das ‚Vorbeben‘ ein kleines Einstimmungsevent statt fand.Prompt trafen wir im Biergarten alt bekannte und neue Cacher und waren sofort ganz und gar in der Materie. Das Bier schmeckte gut, es gab interessante Themen und auch den ein oder anderen TB zum discovern (sogar tätowierte). Obendrein war der ‚Taschenlampen-Papst‚ für eine kleine Livevorführung vor Ort (und wir haben uns gleich neue Lampen bestellt).

In der Nacht, auf dem Weg zum Hotel, gab es sogar noch einen FTF für uns. Bert entdeckte aus dem Auto ein verdächtiges Plätzchen und sofort wurde es mit Taschenlampen unter die Lupe genommen. Und tatsächlich: eine nagelneue Filmdose mit jungfräulichem Logbuch wurde gehoben (einer der Caches die speziell für’s Event gelegt wurden – die Listings waren noch geheim).

Samstag klingelte der Wecker viel zu früh und nach einem spärlichen Hotelfrühstück ging es für die ganze Truppe wieder zum Eventgelände. Der Stand vom Geocoinshop wurde begutachtet (für mich gab’s eine schöne Event-Coin), die Kletterausstatter, es wurde ein wenig gefachsimpelt und dann ging es für uns erstmal ans cachen. Da mein GPSr immernoch nicht allzu paperless-freundlich ist, bediente ich mich wieder GeOrg (meine Review), zu dem ich jetzt nochmal einen kleinen Nachtrag schreiben muss. Ich bin ja begeistert, wie schön und einfach alles funktionierte!

Einige Dosen später fanden wir uns wieder auf dem Eventgelände ein, um am GSAK-Kurs teil zu nehmen, den mindestens einer meiner Begleiter mehr als nötig hatte. Danach ging es in den Keller des Hauptgebäudes und wir loggten erstmal den Event an sich. Wieder vor der Halle, bahnte sich ein gelber Kleinwagen den Weg durch die Menge und eine Durchsage erklärte, dass es sich dabei um einen Mystery-Cache handle, bei dem man sich mit scharfem Gegenstand im Lack loggen solle. Nichts leichter als das – hat mächtig Spaß gemacht!  Erstaunlicher Weise wussten wir danach garnicht so recht, was es auf dem Eventgelände noch groß anstellen sollten.

Also beschlossen wir, dass es jetzt Zeit für weitere Dose und zumindest ein paar T5er ist. An den meisten Caches in und um Mendig wimmelte es von Cachern und die Logbücher wurden einfach weiter gereicht. Einige schöne jedoch konnten wir noch ungestört aufsuchen und wurden auch nicht enttäuscht. Wir haben eine sehr schöne Brücke zum klettern gefunden und mussten nur ein Team abwarten bis wir uns ungestört abseilen konnten.

Jetzt verstand ich auch wo die angeblichen knapp 2.000 Besucher sein sollten. Denn auf dem Eventgelände waren nicht mehr als 300 oder 400. Mehr Platz wäre auch nicht wirklich gewesen.

Zum Abschluss des Tages gab es noch ein paar Bierchen im Hotel und dann ging es zu Bett. Zwei CITO-Events warteten noch am Sonntagmorgen auf uns.

Pünktlich morgens um 10 Uhr schnappte sich jeden von uns zwei Müllsäcke und ein frisches Paar Handschuhe auf dem Gelände und schon wurde Müll gesammelt. Dank der vielen Helfer gab es nicht allzu viel für uns zu tun (sehr schade :D). Nach erfolgreichem Aufräumen ging es für uns noch kurz zur ‚Rhein-Mosel-Ehrentafel‚ Dosen sammeln. Dummerweise führte niemand von uns eine Karte mit sich und wir liefen querfeldein die Berge hoch und runter, sammelten ein wenig und schwitzten uns halb tot. Dann traten wir endgültig den Heimweg an, auf dem noch ein paar Pisshäuschen-Dosen auf uns warteten.

Eine kleine Zusammenfassung des Wochenendes:

  • 600-Cache-Marke durchbrochen
  • 50 Caches am Wochenende
  • 26 Caches am Sonntag (Tagesrekord)
  • 1 FTF
  • 1. CITO-Event
  • 3  T5er geschafft

Wer von Euch war am Wochenende in Mendig? Wie waren Eure Erfahrungen? Ich bin auf Antworten gespannt!

Danke für’s lesen und Happy Caching
Klecka

* Naja… noch ist es leider KEIN MEGA-Event, ich hoffe das kommt noch. Ich denke es wäre von Groundspeak ziemlich clever, Events mit mehr als z.B. 1.000 WA-Logs automatisch ‚MEGA‘ zu machen.

Advertisements

Written by Klecka Gandalf

August 4, 2010 um 3:20 pm

Veröffentlicht in Allgemein

Tagged with , , , ,

7 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Kann man sich für das Mega-Icon irgendwas kaufen? Ausser der Erkenntniss, dass es inzwischen so viele Geocacher gibt, dass jedes mehrtätige Event diese Hürde reisst? Also Geocaching jetzt endgültig zum Massensport geworden ist.

    -jha-

    August 4, 2010 at 7:30 pm

    • Ja, ich weiß. Aber es war mein erstes MEGA-Event und ich habe mich nunmal auf das neue Icon im profil gefreut.
      Nicht mehr, nicht weniger.

      Klecka Gandalf

      August 5, 2010 at 8:56 am

  2. Da melde ich mich doch gleich mal zu Wort.
    1. Ein Mega-Icon gibt es kurioserweise garnicht.
    2. Ein Treffen von solcher Größenordnung ist die Fahrt
    schon wert.
    3. Eine tolle kleine Truppe aus dem Havelland und Brandenburg an der Havel, hat ein tolles Wochenende mit viel Spaß, vielen neuen Bekanntschaften und jeder Menge gefundener Caches (61 Funde an 3 Tagen, 3 T5 und 1 FTF – persönliche Statistik) verlebt.
    4. Das „Field of Fame“ in der Nähe von Konstanz kennengelernt
    5. Belgien, Holland, NRW, Hessen und Rheinland-Pfalz „angecachet“ und
    6. Das „Wurmloch von Aachen“ gehoben.

    Eine rundum gelungene Sache, die mir noch lange in Erinnerung bleiben wird.

    Obiwan002

    August 5, 2010 at 9:55 am

    • 2 Anmerkungen zu meinem Beitrag:
      – Das Icon ist nunmehr vergeben
      – Statt Konstanz, meine ich natürlich Koblenz

      Obiwan002

      August 5, 2010 at 2:52 pm

  3. Herzlichen Glückwunsch zum FTF. Machte uns in der Planung zwar einen kleinen Strich durch die Rechnung aber zum Glück ging dieser Cache dennoch nicht als FTF-Cache raus. Gefunden ist nunmal gefunden 🙂 !

    Ich, wo ich den gesamten Tag auf dem Gelände war, kann die (ich sag mal) 1900 ( /- 100) Leute schon irgendwie nachvollziehen. Zeitweise war es schon richtig voll auf dem Gelände.

    Wir hoffen, das es trotzdem euch ein wenig gefallen hat!

    Rheininsel

    August 5, 2010 at 9:55 am

  4. MEGA ICON ist vergeben. War ein schönes Wochenende.

    PeiRichter

    August 5, 2010 at 9:56 am

    • Schon gesehen. Ja, wer es!

      Klecka Gandalf

      August 5, 2010 at 8:55 am


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: