Team Hecht

Geocacher aus dem Havelland

viel Neues

with 3 comments

Wieder einmal habe ich versäumt über neue Caches zu informieren. Schon zu Weihnachten veröffentlichte Adi den „Grünauer Weihnachtstradi!“ und team-neiserb seinen Multi „Kleiner Weihnachtsspaziergang„.

Des weiteren konnte unser ewiges Sorgenkind „Rathenower Archen 2/2 – Der HÄNGER“ wieder aktivieren. Das Final hat ein neues etwas anders gelegenes Zuhause gefunden und ist jetzt Small statt Nano.

Zu guter letzt hat sich Adi bereit erklärt zwei ältere Rathenower Caches zu adoptieren und wieder fit zu machen. Seit gestern Abend können „Hexenberg“ und „Stadtwald Rathenow“ wieder gesucht und gefunden werden!

Viel Spaß beim suchen
Klecka

Advertisements

Written by Klecka Gandalf

Januar 6, 2010 um 9:47 am

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Fein das der Hexenberg wieder fit ist, das ist ja schließlich ein ganz nettes Fleckchen Erde und die Dose tat mir seinerzeit schon richtig leid.

    Ansonsten lohnt es ja bald wieder, Rathenows Umgebung einen Besuch abzustatten, insbesondere Grünau scheint da interessant, da liegt ja noch der Ermittlungscache in der Nähe, der auf den ersten Blick eine schöne Waldrunde verspricht. Nur Rathenow selbst wird wohl so schnell nicht auf den Plan kommen, Stadtcaches haben wir schließlich in Berlin genug, wenn es raus geht ins Grüne, dann soll es schließlich auch wirklich ins Grüne, also die Natur. 🙂

    Fein wäre, wenn mal der Wolzensee etwas mehr bedost werden würde, so das sich eine Wanderung drumherum richtig lohnt. 😉

    Schrottie

    Januar 6, 2010 at 1:50 pm

    • Schön, dass du immer so interessiert liest, Schrottie…

      Ein Rathenow-Ausflug (auch in der ‚Innenstadt‘) lohnt auf jeden Fall. Mit dem Cachen in Berlin kann man das nicht vergleichen und es macht (meiner Meinung nach) wesentlich mehr Spaß.
      Zur Not verstecken wir dann auch noch nen schönen am Wolzensee 😀

      Klecka Gandalf

      Januar 6, 2010 at 7:27 pm

  2. seit zwei monaten liegt ein fertiger mini-multi für den wolzensee bei mir zu haus. wenn der schnee geschmolzen und es wieder etwas längern hell ist, wird er seinen weg an den see finden.

    Adi

    Januar 10, 2010 at 3:40 pm


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: